Der Höhenweg führt auf die Höhenzüge auf der Ostseite des Ruedertales.

Der Ruinenweg führt auf der Westseite des Ruedertales zur Ruine "Alt-Rued" und weiter über den Haberberg zurück nach Schlossrued.

Der Schlossweg führt sie zum Schloss Rued und weiter zu Schlossmühle und Gasthaus Storchen

Auf dem Höhen- und dem Ruinenweg treffen Sie auf 22 Holzskulpturen.

previous arrow
next arrow
Slider

Nr. 4 Sodbrunnen Hohliebe
Der 8 m tiefe Sodbrunnen kam beim Neubau des Einfamilienhauses zum Vorschein. Im frühen 19. Jahrhundert wurden viele Bauernhöfe auf diese Art mit Grundwasser versorgt.